Über uns

Diese Website wurde von der AG Homepage 2015/2016 des Gymnasium Penzbergs erstellt.

In der „AG Homepage“ sind wir 15 Leute, 5 Mädchen und 10 Jungen, aus den Klassenstufen 7-10. Wir haben uns in zwei Gruppen eingeteilt, eine für das Design und eine für die Redaktion. Die Designgruppe sorgt für das Aussehen der Homepage, die Redakteure schreiben selbst Artikel. Die meisten von uns sind in diesem Jahr neu dazugekommen.

Das besondere Projekt in diesem Schuljahr ist der Aufbau einer eigenen Seite für eine neue Schülerzeitung. Damit sollen alle Schüler informiert werden über Veranstaltungen, Feste und Organisatorisches. Ältere Schüler aus den Klassen 9D und 10A haben auch bereits Artikel über das Leben außerhalb der Schule geschrieben. Diese handeln von Politik, Kultur, Wirtschaft und anderen Lebensbereichen.

Wir hoffen, dass unsere Mitschüler auch online gehen, auf die neue Seite schauen und sich auf diese Weise informieren. Und dann wäre es natürlich toll, wenn sie uns selbst verfasste Artikel einreichen. Wenn sie einfach nur ein Thema haben, dann übernehmen auch gerne wir das Schreiben. Wenn zum Beispiel ein Projekt gemacht wird, dann freuen wir uns, wenn wir gerufen werden und berichten können.

So haben zum Beispiel die Klassen 7C/7D an einem Wettbewerb zum Thema „Weltkindertag“ teilgenommen, darüber wollen wir als nächstes berichten. Dazu nehmen wir auch Fotos auf, um die Sache anschaulich zu machen. Eine von uns ist besonders verantwortlich dafür, immer über die U-Discos zu berichten. Wir würden es auch gut finden, wenn aus den anderen AGs selbst Schüler berichten würden.

Aber auch alle anderen Aktionen sollen bei uns ihren Platz finden, so als nächstes schon die Nikolausaktivitäten an unserer Schule, außerdem Thementage und Mottowochen.

Eine große Besonderheit wird ab demnächst unsere Kommentarseite sein. Es wäre toll, wenn die Schüler so engagiert sind, sich darin auch zu äußern. Sie sollen uns auch Fragen stellen. Wir bemühen uns, möglichst rasch auf alles zu antworten.

Insgesamt würde sich die „AG Homepage“ freuen, wenn wir auch nächstes Jahr wieder so viele Leute sind, dass wir alle diese Aufgaben weiterführen können.